Rapid Wien: Furkan Dursun ist Jungprofi

Lesedauer: < 1 Minute

Der SK Rapid Wien hält an seiner Philosophie fest, Spieler aus der eigenen Akademie zu fördern und stattet den 16 jährigen Furkan Dursun mit dem ersten Jungprofivertrag aus.

Der 2005 geborene österreichische Nachwuchsstürmer kam 2012 vom FV Wien Floridsdorf zu den Gelb Blauen – der First Vienna aus Wien Döbling (19. Bezirk) und wechselte 2014 dann in die Akademie des Rekordmeisters Rapid Wien.

„Furkan Dursun ist ein talentierter junger Mann und ÖFB Projekt 12-Spieler, der in seinem ersten halben Jahr in der U18 heuer schon mehrfach als Torschütze erfolgreich war. Er verkörpert einen modernen Mittelstürmer mit super Bewegung in der Box, abgesehen davon ist er kopfballstark und hat einen tollen ersten Kontakt. Für uns auch ein schönes Zeichen, einen Spielertypen wie ihn, der natürlich auch am Markt gefragt ist, langfristig zu halten,“ sagte der sportliche Leiter der Nachwuchs-Akademie und der 2. Mannschaft, Willi Schuldes.

Dursun selber sagte „Ich freue mich weiterhin ein Teil des SK Rapid zu sein. Seit fast acht Jahren bin ich bei diesem Verein und fühle mich unglaublich wohl. Im Frühjahr möchte ich mein Torkonto weiter ausbauen und kontinuierlich an meiner Entwicklung arbeiten. Natürlich ist es das Ziel, auch bald im Trainingskader von Rapid II dabei sein zu dürfen und dort Einsätze zu sammeln. Langfristig gesehen möchte ich unbedingt in Hütteldorf auflaufen und Tore für unsere Fans erzielen.“

Gefällt Dir? Dann teil es doch!
Jörg Mülling
Jörg Mülling

Podcaster. Blogger. Nerd. Seit 2021 Freier Journalist.

Articles: 29