Ercan Kara wechselt nach Orlando

Lesedauer: < 1 Minute

Vor nicht mal zwei Jahren wechselte der ÖFB Stürmer Ercan Kara vom FC Horn zurück in seine Heimatstadt Wien, und zwar zum SK Rapid.

Im Sommer 2021 scheiterte bereits ein Wechsel in die englische Premiere League und es deutete sich schon an, dass die Grün-Weißen nur eine Durchgangsstation sein werden.
Heute verließ Kara das Trainingslager im türkischen Belek und ist aktuell auf dem Weg zu Orlando City FC, dem aktuell 10. der MLS.

2 starke Jahre ohne Erfahrung

Kara wechselte 2020 aus der zweiten österreichischen Liga zum Rekordmeister an die Donau und fand in der Stammelf mit viel Selbstvertrauen und guten Leistungen seinen Platz. In 84 Spielen erzielte er bislang 35 Tore und 15 Vorlagen.

Nicht viel offizielles

Nachdem 2020, also kurz vor der Verpflichtung von Ercan Kara schon einmal ein Wechsel von Hütteldorf in die USA auf der letzten Meile gescheitert ist – damals sollte der heute beim 1. FC Köln spielende Dejan Ljubicic zu Chicago Fire wechseln, hält man sich ein wenig bedeckter.

„Ercan Kara liegt ein für ihn auch wirtschaftlich sehr attraktives Angebot vor, das er unbedingt annehmen möchte. Auch wir konnten uns mit dem interessierten Klub bereits über die Ablösemodalitäten einigen. Sollte der Wechsel wider Erwarten doch nicht zustande kommen, wird er wieder zu uns zurückkehren und aufgrund seines Charakters mache ich mir keine Sorgen, dass er nicht sofort wieder hundert Prozent für Rapid geben würde. Ich bitte um Verständnis, dass wir derzeit aus Vertraulichkeitsgründen keine weiteren Angaben machen können.“

Geschäftsführer Sport Zoran Barisic
Photo: GEPA pictures / David Bitzan
Gefällt Dir? Dann teil es doch!
Jörg Mülling
Jörg Mülling

Podcaster. Blogger. Nerd. Seit 2021 Freier Journalist.

Articles: 29